Kurz und Knapp

In Neuseeland ein Konto eröffnen

Ohne ein Bankkonto in Neuseeland zu eröffnen, kannst Du dort leider nicht arbeiten. Wir erklären Dir, wie es funktioniert und welche Dokumente Du benötigst.

Bankkonto in Neuseeland eröffnen – so geht’s

Wenn Du in Neuseeland arbeitest, überweist Dein Arbeitgeber Dein Gehalt auf Dein Konto. Würde er dafür Dein deutsches Konto nehmen, müsste er hohe Gebühren für jede Transaktion zahlen. Aus diesem Grund solltest Du direkt nach Deiner Ankunft ein Bankkonto für Dein Neuseeland Work and Travel Abenteuer eröffnen, denn ohne wird man bei großen Firmen keinen Job bekommen. Auch macht es Dir ein neuseeländisches Konto natürlich leichter, Geld am Automaten abzuheben. Dafür stehen Dir viele verschiedene Banken zur Auswahl. Wir geben Dir eine schnelle Übersicht, welche Voraussetzungen Du zur Kontoeröffnung erfüllen musst.

1. Schritt: Übersicht verschaffen

Welche Banken gibt es in Neuseeland überhaupt? Du hast die Auswahl zwischen vielen Banken, wobei die 5 gängigsten Banken diese sind:

– Westpac (Partnerbank der Deutschen Bank)
– ASB Bank
– Bank of New Zealand (BNZ)
– ANZ Bank
– Kiwibank

Bei allen kannst Du als Backpacker ein Konto in Neuseeland eröffnen.

2. Schritt: Unterlagen zusammenstellen

Für die Kontoeröffnung in Neuseeland brauchst Du einen Termin, den Du direkt vor Ort in einer der Banken machen kannst. Zum Termin musst Du dann folgende Unterlagen parat haben:

– Dein Working Holiday Visum
– Deinen Reisepass
– Deine deutsche Steuernummer / TIN Nummer (um zugleich eine neuseeländische Steuernummer zu beantragen)
– Deine E-Mailadresse und NZ Handynummer
– Deine Login-Daten für die NZ Immigration Webseite (Beantragung Deines Work and Holiday Visums)
– Eine neuseeländische Postadresse / Proof of Address (hier kannst Du auch eine Hostel-Adresse angeben,
WICHTIG: mit Zimmernummer)
– ca. 60NZD+ Startguthaben (manche Banken verlangen etwas Bargeld als Kick-Start – dieses Geld wird sofort auf Dein Konto eingezahlt)

3. Schritt: Bankkonto eröffnen

Wenn Du Dein Konto eröffnet hast, erhältst Du eine EC Karte (in Neuseeland Eftpos Card), um in Neuseeland Geld abheben zu können – und bei Bedarf auch eine Kreditkarte. Eine Kreditkarte wird vor allem bei Online-Buchungen gebraucht. Besser als eine neuseeländische Kreditkarte ist jedoch eine deutsche kostenlose Kreditkarte, mit der Du keine Gebühren zahlst. Hier kannst Du mehr über die Möglichkeiten erfahren.

– Jetzt kannst Du Geld auf Dein neuseeländisches Konto überweisen (z.B. via Transferwise oder N26, denn hier zahlst Du dafür keine Gebühren). Beachte: Überweisungen von Deinem deutschen Konto ins Ausland kosten Gebühren!
– Du kannst jetzt kostenlos Geld abheben, wenn Du eine entsprechende Kreditkarte hast
– Lass bei den neuseeländischen Banken das Online Banking freischalten

* Stand Juni 2020

Die Kreditkarte

Wenn Du ein Konto in Neuseeland eröffnen willst, kannst Du häufig auch kostenlos eine Kreditkarte dazu bekommen. Gerade bei Online-Buchungen (z.B. bei Hostels, Ausflügen) benötigst Du eine Kreditkarte. Du solltest allerdings bedenken, dass Du beim Geld abheben an Automaten mit neuseeländischen Kreditkarten Gebühren zahlst. Besser ist daher eine deutsche Kreditkarte, die auf Auslands-Gebühren verzichtet. Hier bietet sich zum Beispiel N26 an.

Transferwise

Sicher wird es vorkommen, dass Du Dir von Deinem deutschen Konto Geld auf Dein neuseeländisches Konto überweisen musst, weil Du z.B. gerade knapp bei Kasse bist. Umgekehrt kann es auch sein, dass Du Dein neuseeländisches Gehalt auf Dein deutsches Konto senden willst. So oder so fallen für Auslandsüberweisungen immer relativ hohe Gebühren an. Um diese zu umgehen, kannst Du den Service von Transferwise nutzen. Transferwise bietet Dir zudem die Möglichkeit, ein (Online-)Konto für Neuseeland zu eröffnen.

Kurz und Knapp

Das könnte Dich vielleicht interessieren

Wenn Du mitten in den Vorbereitungen für Dein Neuseeland Abenteuer steckst, brauchst Du mehr als nur einen gültigen Reisepass. Erfahre hier mehr rund um andere wichtige Dokumente, wie Dein Working Holiday Visum, Deine Steuernummer und Dein neuseeländisches Bankkonto.

Konto-Eröffnung

Wie eröffne ich einfach ein Konto?

 

Beantragung –>

Du benötigst Unterstützung bei der Eröffnung Deines NZ Konto? Wir helfen Dir gerne und haben einen extra Service dafür entwickelt. Schreib uns einfach und wir kümmern uns!

Visum-Beantragung

Wie beantrage ich das W&H Visum?

 

Ohne Working Holiday Visum kannst Du in Neuseeland keinen Job annehmen. Daher solltest Du das Visum so schnell wie möglich beantragen. Das geht ganz einfach online.

Reiseplanung für Neuseeland

Wie könnt ihr mir Starthilfe geben?

 

Buche eines unserer tollen Starter-Pakete und lass Dir von uns bei den Vorbereitungen unter die Arme greifen. Wir betreuen Dich schon vorab in Deutschland und helfen Dir vor Ort in Neuseeland.

Banken in Neuseeland

Wo kann ich ein Bankkonto eröffnen?

 

In Neuseeland gibt es mehrere Banken, bei denen Du ein Konto eröffnen kannst. Bei uns findest Du eine Übersicht, was die einzelnen Banken unterscheidet und worauf Du achten musst.