Neuseeland Reiseapotheke - das muss mit!

Was muss in Deine Neuseeland Reiseapotheke?

Neuseeland hat ein gut ausgebautes Gesundheitsnetz und Du findest an jeder Ecke Apotheken, in denen Du auch rezeptfrei Medikamente kaufen kannst. Es lohnt sich jedoch, eine gewisse Grundausstattung als Neuseeland Reiseapotheke schon mit in Deinem Gepäck zu haben, damit Du im Fall der Fälle nicht erst noch einkaufen gehen musst. Solltest Du chronische Krankheiten haben, ist es sowieso immer sicherer, Deine Medikamente von Deutschland aus mitzunehmen. Das ist auch gar kein Problem, es sei denn, die Präparate enthalten Narkotika. In diesem Fall solltest Du das Originalrezept auf Deinen Namen mitführen, damit es am Zoll nicht zu Problemen kommt.

Bei der Zusammenstellung Deiner Neuseeland Reiseapotheke kannst Du Dich an ein paar Überkategorien orientieren:

1. äußere Verletzungen

Für Wunden jeglicher Art solltest Du Pflaster im Gepäck haben. Auch Blasenpflaster sind eine gute Idee! Desinfektionsspray ist ebenfalls sehr nützlich.

2. Hals und Atemwege

Ein paar Lutschpastillen und eine kleine Dose Nasenspray können Wunder wirken, wenn die Erkältung kommt!

3. Magen- und Darm

Kohletabletten wirken Wunder, wenn Du an Durchfall leidest. Viele Backpacker leiden auch an Reiseübelkeit, hierfür gibt es Tabletten. Elektrolyte zum Mischen mit Wasser sind leicht zu transportieren und wirken wahre Wunder!

4. Fieber und Schmerzen

Aspirin, Ibuprofen und Paracetamol sind Gold wert, wenn es darum geht, Gliederschmerzen und Fieber zu bekämpfen. Auch Kopfschmerzen oder lästige Blasenentzündungen können mit den Tabletten eingedämmt werden.

5. Ungeziefer

In Neuseeland gibt es viele Insekten und einige davon können stechen. Es lohnt sich, immer einen Mückenschutz und eventuell einen Zeckenschutz dabei zu haben. Auch eine Salbe gegen die schon vorhandenen Stiche (z.B. Fenistil) kann sehr nützlich sein.

6. Nahrungsergänzungsmittel

Einige Backpacker schwören auf Nahrungsergänzungsmittel wie Zink oder Magnesium, aber auch Proteine und Vitamine in Form von Brausetabletten oder Pulver können mitgeführt werden.

Weiteres für Deine Neuseeland Reiseapotheke 

Erkundige Dich auch zum aktuellen Impfschutz für Neuseeland und suche vor der Reise Deinen Hausarzt und eventuell sogar einen Tropenarzt auf, der Dich beraten kann. Es gibt zwar keine Pflichtimpfungen für Neuseeland, aber eine Reihe von Impfempfehlungen. Wenn Du auf dem Weg nach Neuseeland einen Zwischenstopp in einem anderen Land einlegst, musst Du auch an die dortige Impfpflicht denken. Führe auf jeden Fall immer Deinen Impfpass mit.