Kurz und Knapp

Visum beantragen für Neuseeland

Ohne das Working Holiday Visum kannst Du in Neuseeland nicht arbeiten.

Du möchtest Work and Travel in Neuseeland machen? Dann ist es unabdingbar, dass Du Dich schon vor der Reise mir Formalitäten wie dem Visum auseinander setzt. Damit Du in Neuseeland arbeiten kannst, benötigst Du das Working Holiday Visum. Das Visum beantragen sollte einer Deiner ersten Schritte sein. Die Bearbeitung kann bis zu sechs Wochen in Anspruch nehmen, daher kümmere Dich lieber früher als später darum. Erhältst Du das Visum, kannst Du ab dem Tag der Einreise bis zu 12 Monate im Land leben und arbeiten.

So kannst Du das Visum beantragen

Das Working Holiday Visum beantragst Du bei der neuseeländischen Einwanderungsbehörde (Immigration New Zealand). Das ganze erfolgt online. Folgende Voraussetzungen musst Du erfüllen:

  • zwischen 18 und 30 Jahre alt
  • deutsche Staatsbürgerschaft
  • Nachweis von mindestens 4600 NZ$ auf Deinem Konto (ca. 2600 Euro)
  • Flugticket oder Nachweis über entsprechende Mittel, ein Rückreiseticket zu kaufen
  • gültigen Reisepass (muss bis mind. 3 Monate nach Ende des Work & Travels gültig sein)

Die Bearbeitungsdauer liegt zwischen 3 und 6 Wochen. Erfüllst Du die Voraussetzungen, spricht eigentlich nichts dagegen, dass Dein Visum bewilligt wird und Du schon bald Deine Neuseeland Reise antreten kannst.

Ausführlichere Infos zur Beantragung des Visums findest Du hier bei uns.

Das kostet das Working Holiday Visum

Für die Beantragung des Visums musst Du mit 280 NZ$ (ca. 170 Euro) rechnen. Du kannst online (Paypal) oder per Kreditkarte zahlen. Im Preis enthalten sind aber bereits die neue Tourismusabgabe, die so nicht mehr bei der Einreise bezahlt werden muss.Dein Working Holiday Visum kannst Du nur einmal im Leben beantragen. Unter Umständen ist eine Verlängerung möglich, auch diese beantragst Du online bei der Immigration New Zealand. Eine Verlängerung kostet eine erneute Gebühr von 280 NZ$. Voraussetung ist, dass Du bereits 3 Monate auf einer neuseeländischen Farm gearbeitet hast. Hast Du das Visum bzw. die Verlängerung des Visums erhalten, kannst Du in Zukunft nur noch das Touristenvisum beantragen, mit dem Du bis zu 3 Monate in Neuseeland bleiben kannst.

*Stand Juni 2020

Unser Fazit:

Das Visum beantragen sollte noch vor der Buchung des Flug nach Neuseeland Deine erste Handlung sein. Es ist die Voraussetzung dafür, dass Du in Neuseeland arbeiten kannst. Mit dem normalen Touristenvisum bist Du nicht zum Arbeiten berechtigt! Es ist das Working Holiday Visum, dass Du für Dein Work and Travel benötigst.