IRD – Inland Revenue Department

In Neuseeland ist die IRD – Inland Revenue Department – für die Steuer zuständig. Die IRD findest Du in jeder größeren Stadt in Neuseeland und natürlich online.

Hier findest Du alles zur IRD – Inland Revenue Department.

Die IRD – Inland Revenue Department – ist die neuseeländische Steuerbehörde, ähnlich dem deutschen Finanzamt.

Wenn Du in Neuseeland mit dem Work and Holiday Visum arbeiten willst, wirst Du zwangsläufig mit der IRD – Inland Revenue Department – in Kontakt kommen, denn zum Arbeiten benötigst Du eine Steuernummer. Diese kannst Du bei der IRD beantragen.

Auch Deine Steuererklärung am Ende Deines Work and Travel Jahres musst Du bei der IRD einreichen, um eventuelle Rückzahlungen zu erhalten. Die Homepage der IRD ist recht übersichtlich und erklärt Dir jeden Schritt.

Dort kannst Du alle nötigen Formulare runterladen und auch wieder hochladen. Wir empfehlen jedoch, Deine Steuernummer persönlich zu beantragen. In Auckland kannst Du Dir (auch über uns) einen Termin geben lassen und schon in den ersten Tagen Deiner Ankunft diese bürokratische Hürde hinter Dich bringen.

Natürlich müssen einige Voraussetzungen erfüllt bzw. Unterlagen vorhanden sein, weswegen Du Dich vor der Beantragung gut vorbereitet haben solltest. Hier findest Du alle wichtigen Informationen!

Frequently Asked Questions

Wo befindet sich die IRD?

Du findest das IRD Inland Revenue Department in jeder größeren Stadt in Neuseeland, z.B. in Auckland. Online ist die IRD zudem jederzeit erreichbar.

Wo kann man die Steuernummer beantragen?

Entweder direkt bei der IRD (auch online möglich), in einem neuseeländischen PostShop oder in den Büros der AA (Automobile Association).

Wo sieht man, wie wie viel Steuern man bezahlt hat?

Das sollte auf Deinen Lohnzetteln (“Pay Slips”) zu erkennen sein. Bewahre diese unbedingt auf.

Muss jeder in Neuseeland Steuern bezahlen?

Ja, wer in Neuseeland gearbeitet hat und eine Lohnabrechnung erhalten hat, hat auch Steuern gezahlt. Diese werden automatisch von Deinem Lohn einbehalten. Am Ende des Steuerjahres kannst Du Dir einen Teil davon zurückholen.

Wie hoch sind die Steuern?

Das hängt von vielen Faktoren ab, vor allem davon, wie viel Geld Du verdient hast und wie lange Du gearbeitet hast.

Darf man auch Bargeld verdienen?

Theoretisch bist Du verpflichtet, auch Bargeldeinnahmen bei der IRD zu melden. Praktisch befindest Du Dich hier jedoch in einer Grauzone, da Du für Bargeld im Normalfall keinen Abrechnungszettel erhältst.

Unser Magazin

Klick Dich durch die vielen Artikel in unserem Magazin und lies Dich zu Themen wie Jobsuche oder WWOOFing ein!

Happy Backpacker

Dank Euch hatte ich den besten Start, den man in Neuseeland haben kann. Ich möchte mich dafür noch einmal bedanken. Andre hat mich in Deutschland sowie in Neuseeland immer unterstützt und wurde nie müde, meine Fragen zu beantworten. Vor allem hat er meine Freude über das wunderschöne Neuseeland geteilt.

- Moritz M.

Exklusives Angebot

Buche noch heute dein Starterpaket und erhalte 5% Rabatt

Du möchtest Dir den Start in Dein Abenteuer ein wenig erleichtern? Dann klick Dich durch unsere Angebote!